Home

Lot-Nr. 1759
Magdalena Radulescu
(1902 Râmnicu Vâlcea/Rumänien - 1983 Paris)
Belebte rumänische Stadtansicht mit weiblichen Figuren
Expressionistische Darstellung einer stark zweidimensional in Fläche umgesetzten Stadtpartie aus kleinen, mit rumänischen Flaggen geschmückten, weißen Häusern, zwischen und vor denen einzelne Frauen- und Frauengruppen sitzen. Radulescu studierte Kunst in München und an der Académie Grande Chaumiere in Paris. 1929 und 1933 hatte sie erste Ausstellungen im Salon des Indépendants in Paris. Im Künstlerviertel Montparnasse lernte sie bedeutende Künstler der Moderne kennen, inspiriert wurde sie von Marc Chagall. Außer Zirkusszenen malte Radulescu mit Überschwang, Energie, Vitalität und Poesie reale und phantasievolle Bildwelten aus dem rumänischen Volksleben und der Kultur, dem Karneval und Tanzmotive. Öl/Lwd.; L. u. sign. u. dat. 1941. 46 cm x 55 cm. Rahmen.
Oil on canvas. Signed and dated 1941.

Aufruf am Samstag, den 4. September 2021

Taxe € 2.800

Festgebot €  
oder  telefonisches Bieten

Öffnet Detailansicht in neuem Fenster...

 Objekte die Ihnen auch gefallen könnten:

Die dargestellten Texte/Bilder und alle sonstigen Veröffentlichungen dieser Website sind urheberrechtlich durch ©Kunstauktionshaus Schloss-Ahlden geschützt. Eine Nutzung durch Dritte im Wortlaut/Bild oder in abgwandelter Form ohne vorherige Erlaubnis ist nicht zulässig. Die widerrechtliche Nutzung wird abgemahnt und zieht Schadensersatzforderungen nach sich.