Home

Lot-Nr. 1575
Andreas Achenbach
(1815 Kassel - 1910 Düsseldorf)
Heimkehrende Fischerboote am Strand bei aufkommendem Sturm
Unter hohem, dicht bewöktem Himmel geschilderter Blick auf den Strand mit mehreren Fischerbooten und Fischern, die in hohen Brandungswellen stehen und versuchen, sich und ihre Boote vor dem dräuenden Sturm zu sichern. Mit weich pastosem Duktus sowie in tonigem, grauem bis goldenem Kolorit gemaltes, in der Erfassung des Atmosphärischen künstlerisch herausragendes Hauptwerk des bedeutenden Landschafts- und Marinemalers. Mit Vorliebe schilderte Achenbach Strandmotive mit Fischern bei Ostende oder Scheveningen wie bei diesem Gemälde. Der hochtalentierte Achenbach besuchte bereits ab 1827 die Kunstakademie in Düsseldorf, 1832-1836 studierte er in der Landschafterklasse von Johann Wilhelm Schirmer. 1832/1833 unternahm er mit seinem Vater eine ausgedehnte Studienreise u. a. nach Rotterdam, Scheveningen, Amsterdam und Riga. Prägend waren vor allem die Gemälde von Jacob Isaacksz. van Ruisdael und Allart van Everdingen. Seitdem dominierten vor allem Seestücke von der niederländisch-belgischen und norwegischen Küste mit Fischern sein Werk, bei denen er sich künstlerisch mit dem Erlebnis des Meeres auseinandersetzte. In den 1840er Jahren fand er zu kompositorisch aufgelockerten und freieren, naturgetreuen Darstellungen. Seine Gemälde wurden in ganz Europa und auch in den USA hoch geschätzt, so dass Achenbach Höchstpreise für diese verlangen konnte. Zugleich erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Auszeichnungen, Orden sowie Akademiemitgliedschaften, u.a. 1881 den Orden "Pour le mérite" (1881). Öl/Lwd., doubl.; L. u. sign. u. dat. 1873. 76,5 x 106,5 cm. Rahmen.
Provenienz: Auktion "Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts", Sotheby's, München, 11.11.1987, Lot 44; deutsche Privatsammlung, Düsseldorf.
Oil on canvas, relined. Signed and dated 1873.

Aufruf am Samstag, den 4. September 2021

Taxe € 19.500

Festgebot €  
oder  telefonisches Bieten

Öffnet Detailansicht in neuem Fenster...

 Objekte die Ihnen auch gefallen könnten:

Die dargestellten Texte/Bilder und alle sonstigen Veröffentlichungen dieser Website sind urheberrechtlich durch ©Kunstauktionshaus Schloss-Ahlden geschützt. Eine Nutzung durch Dritte im Wortlaut/Bild oder in abgwandelter Form ohne vorherige Erlaubnis ist nicht zulässig. Die widerrechtliche Nutzung wird abgemahnt und zieht Schadensersatzforderungen nach sich.